Kinderbetreuung bei Tagesmüttern

Sie sind hier

Förderung der Gemeinde Werndorf für die
Kinderbetreuung bei Tagesmüttern

Der Gemeinderat der Gemeinde Werndorf hat in seiner Sitzung am 11.12.2014 eine Förderung für die Kinderbetreuung bei Tagesmüttern beschlossen.
Die Höhe der Förderung besteht aus dem Differenzbetrag zwischen den Kosten bei Tagesmüttern und der Kinderkrippe Feldkirchen und wird dieser an die Eltern ausbezahlt.

Die maximale Förderungshöhe beträgt € 100,- pro Monat.

                                                                                                                                       Hierzu ein Beispiel:

Kosten für:

Halbtag (15 - 30 Std.)

Ganztag (35 – 45 Std.)

Kinderkrippe

€ 205,- / mtl.

€ 280,- / mtl.

Tagesmutter

€ 262,- / mtl.

€ 330,- / mtl.

Differenz

€ 57,-

€ 50,-

 

Es sind jene Eltern anspruchsberechtigt, wenn folgende Punkte erfüllt werden:

  • Familie muss in der Gemeinde als Hauptwohnsitz gemeldet sein
    (nach einer Ummeldung erlischt die Anspruchsberechtigung).
  • Der Erziehungsberechtigte muss im Gemeindeamt dazu einen Antrag stellen.

Für den Antrag müssen folgende Nachweise vorgelegt werden:

  • Vertragsdeckblatt (Kopie)
  • Zahlungsnachweis (Bestätigung von den Tagesmüttern)
  • Antragsfrist: Halbjährlich bis zum 31.01. und 31.08. des laufenden Betreuungsjahres
     

Die Auszahlung des Differenzbetrages erfolgt im Nachhinein per Überweisung auf ein genanntes Konto.
Die Gemeinde Werndorf leistet noch zusätzlich eine freiwillige Trägerförderung an die Tagesmütter, damit sich der monatliche Beitrag der Eltern verringert.

Hier noch ein paar Vorteile der Betreuung durch die Tagesmütter für die Gemeinde Werndorf:

  • Breitgefächertes und flexibles Kinderbetreuungsangebot in der Gemeinde
  • Tatsächliche Wahlmöglichkeit für Eltern
  • Arbeitsplatzschaffung und Arbeitsplatzsicherung
  • Unterstützung der Tagesmütter in der Gemeinde und Unterstützung aller Eltern der Gemeinde
  • Noch mehr Attraktivität für junge Familien
  • Minimale/keine Fahrtkosten für Eltern